Wach auf, mein Herz, die Nacht ist hin

Dieses Lied ist urheberrechtlich geschützt.
  • © Melodie: Evangelisch-Lutherische Freikirche
© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Wach auf, mein Herz, die Nacht ist hin, / die Sonn ist aufgegangen. / Ermuntre deinen Geist und Sinn, / den Heiland zu umfangen, / der heute durch des Todes Tor / gebrochen aus dem Grab hervor / der ganzen Welt zur Wonne.

1. Wach auf, mein Herz, die Nacht ist hin, / die Sonn ist aufgegangen. / Ermuntre deinen Geist und Sinn, / den Heiland zu umfangen, / der heute durch des Todes Tor / gebrochen aus dem Grab hervor / der ganzen Welt zur Wonne.

2. Steh aus dem Grab der Sünden auf / und such ein neues Leben, / vollführe deinen Glaubenslauf / und lass dein Herz sich heben / zum Himmel, da dein Jesus ist, / und such, was droben, als ein Christ, / der geistlich auferstanden. Kol 3,1

3. Vergiss nun, was dahinten ist, / und tracht nach dem, was droben, / damit dein Herz zu jeder Frist / zu Jesus sei erhoben. / Tritt unter dich die böse Welt / und strebe nach dem Himmelszelt, / wo Jesus ist zu finden. Kol 3,2

4. Quält dich ein schwerer Sorgenstein, / dein Jesus wird ihn heben; / es kann ein Christ bei Kreuzespein / in Freud und Wonne leben. / Wirf dein Anliegen auf den Herrn / und sorge nicht, er ist nicht fern, / weil er ist auferstanden. Ps 55,23

5. Geh mit Maria Magdalen / und Salome zum Grabe, / die früh dahin aus Liebe gehn / mit ihrer Salbungsgabe, / so wirst du sehn, dass Jesus Christ / vom Tod heut auferstanden ist / und nicht im Grab zu finden. Mk 16,1

6. Es hat der Löw aus Judas Stamm / heut siegreich überwunden, / und das erwürgte Gotteslamm / hat uns zum Heil gefunden / das Leben und Gerechtigkeit, / weil er nach überwundnem Streit / die Feind zur Schau getragen. Offb 5,5; Kol 2,15

7. Drum auf, mein Herz, fang an den Streit, / weil Jesus überwunden. / Er wird auch überwinden weit / in dir, weil er gebunden / der Feinde Macht, dass du aufstehst / und in ein neues Leben gehst / und Gott im Glauben dienest. Kol 2,15

8. Scheu weder Teufel, Welt noch Tod / noch gar der Hölle Rachen. / Dein Jesus lebt, es hat kein Not, / er ist noch bei den Schwachen / und den Geringen in der Welt / als ein gekrönter Siegesheld; / drum wirst du überwinden.

9. Ach, mein Herr Jesus, der du bist / vom Tode auferstanden, / rett uns aus Satans Macht und List / und aus des Todes Banden, / dass wir zusammen insgemein / zum neuen Leben gehen ein, / das du uns hast erworben.

10. Sei hochgelobt in dieser Zeit / von allen Gotteskindern / und ewig in der Herrlichkeit / von allen Überwindern, / die überwunden durch dein Blut; / Herr Jesus, gib uns Kraft und Mut, / dass wir auch überwinden. Offb 3,21