Komm, Heiliger Geist, Herre Gott

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Komm, Heiliger Geist, Herre Gott, / erfüll mit deiner Gnaden Gut / deiner Gläubgen Herz, Mut und Sinn, / dein brennend Lieb entzünd in ihn’. / O Herr, durch deines Lichtes Glanz / zum Glauben du versammelt hast / das Volk aus aller Welt Zungen. / Das sei dir, Herr, zu Lob gesungen. / Halleluja, Halleluja.

1. Komm, Heiliger Geist, Herre Gott, / erfüll mit deiner Gnaden Gut / deiner Gläubgen Herz, Mut und Sinn, / dein brennend Lieb entzünd in ihn’. / O Herr, durch deines Lichtes Glanz / zum Glauben du versammelt hast / das Volk aus aller Welt Zungen. / Das sei dir, Herr, zu Lob gesungen. / Halleluja, Halleluja.

2. Du heiliges Licht, edler Hort, / lass uns leuchten des Lebens Wort, / und lehr uns Gott recht erkennen, / von Herzen Vater ihn nennen. / O Herr, behüt vor falscher Lehr, / dass wir nicht Meister suchen mehr / als Jesus mit rechtem Glauben / und ihm mit ganzer Macht vertrauen. / Halleluja, Halleluja.

3. Du heilige Glut, süßer Trost, / nun hilf uns, fröhlich und getrost / in deim Dienst beständig bleiben, / die Trübsal uns nicht wegtreiben. / O Herr, durch dein Kraft uns bereit / und wehr des Fleisches Ängstlichkeit, / dass wir hier ritterlich ringen, / durch Tod und Leben zu dir dringen. / Halleluja, Halleluja.