Wir singen einen Lobgesang

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Wir singen einen Lobgesang / Christus, dem Herrn, zu Preis und Dank, / Johannes er vorausgesandt, / durch ihn sein Ankunft macht bekannt.

1. Wir singen einen Lobgesang / Christus, dem Herrn, zu Preis und Dank, / Johannes er vorausgesandt, / durch ihn sein Ankunft macht bekannt.

2. Der ruft zur Buße in der Wüst: / „Euer Leben ihr bessern müsst, / das Himmelreich kommt jetzt herbei, / tut rechte Buß ohn Heuchelei!“

3. Man fragt ihn, ob er Christus wär. / „Ich bins nicht, bald wird kommen er, / der lang vor mir gewesen ist, / der Welt Heiland, der wahre Christ.“

4. Er zeigt ihn mit dem Finger an, / sprach: „Siehe, das ist Gottes Lamm, / das trägt die Sünd der ganzen Welt, / sein Opfer Gott allein gefällt.

5. Ich bin viel zu gering dazu, / dass ich auflösen sollt sein Schuh; / er tauft mit Feuer und mit Geist, / wahrer Sohn Gottes er ist und heißt.“

6. Wir danken dir, Herr Jesus Christ, / dein Vorläufer Johannes ist; / hilf, dass wir folgen seiner Lehr, / so tun wir dir die rechte Ehr.