Lobt Gott, er gab uns viel

Dieses Lied ist urheberrechtlich geschützt.
  • © Text: Concordia-Verlag, Zwickau
© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Lobt Gott, er gab uns viel an Früchten, Gut und Geld. / Auch heut er uns erhält / und führt uns bis ans Ziel. / Dankt Gott für seine große Gnad, / die er uns stets erzeiget hat.

1. Lobt Gott, er gab uns viel an Früchten, Gut und Geld. / Auch heut er uns erhält / und führt uns bis ans Ziel. / Dankt Gott für seine große Gnad, / die er uns stets erzeiget hat.

2. Der Regen fiel aufs Land, / die Sonne schenkte Licht. / Durch Gott reiften die Frücht, / er hat beides gesandt. / Dankt Gott für seine große Gnad, / die er uns stets erzeiget hat.

3. Er hat uns auch bewahrt / vor Krieg und Hungersnot. / Auch Krankheit, Leid und Tod / hat er uns oft erspart. / Dankt Gott für seine große Gnad, / die er uns stets erzeiget hat.

4. Und ließ er Nöte zu, / hat Sorge uns gequält, / sein Beistand doch nie fehlt. / Gott gab uns gute Ruh. / Dankt Gott für seine große Gnad, / die er uns stets erzeiget hat.

5. Lobt Gott, er führt uns gut / durch eine jede Zeit, / bis in der Ewigkeit / das Leid für immer ruht. / Freut euch auf diese schöne Zeit, / freut euch, der Weg ist nicht mehr weit!