Nun preiset alle, Gottes Barmherzigkeit

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Nun preiset alle / Gottes Barmherzigkeit! / Lob ihn mit Schalle, / werteste Christenheit! / Er lässt dich freundlich zu sich laden: / Freue dich, Israel , seiner Gnaden, / freue dich, Israel, seiner Gnaden!

1. Nun preiset alle / Gottes Barmherzigkeit! / Lob ihn mit Schalle, / werteste Christenheit! / Er lässt dich freundlich zu sich laden: / Freue dich, Israel , seiner Gnaden, / freue dich, Israel, seiner Gnaden!

2. Der Herr regieret über die ganze Welt. / Was sich nur rühret, alles zu Fuß ihm fällt. / Viel tausend Engel um ihn schweben, / Psalter und Harfen ihm Ehre geben, / Psalter und Harfen ihm Ehre geben.

3. Seid keine Heiden, lasset das Trauern sein, / zur grünen Weiden stellet euch willig ein. / Da lässt er uns sein Wort verkünden, / machet uns ledig von allen Sünden, / machet uns ledig von allen Sünden. Mt 6,32

4. Er gibet Speise reichlich und überall, / nach Vaters Weise sättigt er allzumal. / Er schaffet frühn und späten Regen, / füllet uns alle mit seinem Segen, / füllet uns alle mit seinem Segen.

5. Drum preis und ehre seine Barmherzigkeit. / Sein Lob vermehre, werteste Christenheit! / Uns soll hinfort kein Unfall schaden. / Freue dich, Israel, seiner Gnade, / freue dich, Israel, seiner Gnade!