Verleih uns Frieden gnädiglich

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Verleih uns Frieden gnädiglich, / Herr Gott, zu unsern Zeiten. / Es ist doch ja kein andrer nicht, / der für uns könnte streiten, / denn du, unser Gott, alleine.

1. Verleih uns Frieden gnädiglich, / Herr Gott, zu unsern Zeiten. / Es ist doch ja kein andrer nicht, / der für uns könnte streiten, / denn du, unser Gott, alleine.

2. Gib unserm Volke und aller Obrigkeit / Fried und gut Regimient, / dass wir unter ihnen / ein geruhig und stilles Leben führen mögen / in aller Gottseligkeit / und Ehrbarkeit. Amen.