Sieh, dein König kommt zu dir!

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Sieh, dein König kommt zu dir! / Seele, das sind frohe Worte. / Sprich: mein König kommt zu mir; / sieh, ich öffne dir die Pforte; / zieh mit deiner Sanftmut ein, / was du findest, das ist dein.

1. Sieh, dein König kommt zu dir! / Seele, das sind frohe Worte. / Sprich: mein König kommt zu mir; / sieh, ich öffne dir die Pforte; / zieh mit deiner Sanftmut ein, / was du findest, das ist dein. Mt 21,5

2. Komm, ich bin dein Eigentum / schon seit deinem Wasserbade; / komm, dein Evangelium / werde mir ein Wort der Gnade. / Du schickst ja dein Wort voran, / dass mein König kommen kann. Eph 5,26

3. Komm und räume alles aus, / was du hassest und mich reuet; / komm und reinige dein Haus, / das die Sünde hat entweihet. / Mach mit deinem Opferblut / alles wieder rein und gut.

4. Komm in deinem Abendmahl, / das du uns zum Heil gegeben, / dass wir schon im Erdental / mit dir wie im Himmel leben. / Komm, Herr Jesus, leb in mir, / und mein Leben sei in dir.

5. Komm und bring den Tröster mit, / deinen Geist, der dich verkläret, / der mich im Gebet vertritt / und des Königs Willen lehret, / dass ich bis auf jenen Tag: / „Komm, Herr Jesus!“ rufen mag. Joh 14,26; Röm 8,26; Offb 22,20