Ach, lieber Herre Jesus Christ

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Ach, lieber Herre Jesus Christ, / der du ein Kindlein worden bist, / von einer Jungfrau rein geborn, / dass wir nicht möchten sein verlorn.

1. Ach, lieber Herre Jesus Christ, / der du ein Kindlein worden bist, / von einer Jungfrau rein geborn, / dass wir nicht möchten sein verlorn.

2. Du hast die Kinder nicht veracht’, / da sie sind worden zu dir bracht, / du hast dein Händ auf sie gelegt, / sie schön umfangen und gesagt:

3. „Die Kinder lasset kommen her / zu mir, ihn’ niemand solches wehr, / denn solchen ist das Himmelreich, / die man mir bringt, beid, arm und reich.“

4. Ich bitt, lass dir befohlen sein, / ach, lieber Herr, dies Kindelein, / behüte es vor allem Leid / wie alle in der Christenheit.

5. Durch deine Engel es bewahr / vor Unfall, Schaden und Gefahr; / erbarm dich seiner gnädiglich, / gib deinen Segen mildiglich.

6. Gib Gnad, dass es gerate wohl / zu deinen Ehrn und Wohlgefalln, / auf dass es hier gottseliglich, / danach auch lebe ewiglich.