Bleib doch bei mir mein Gott

1. Bleib doch bei mir, mein Gott, / dein Wort lass mich regieren, / so wird kein Irrweg mich / betrüben noch verführen. / Komm zu mir durch dein Wort, / komm in der letzten Not, / bring mich zur Friedensstadt, / ins Leben durch den Tod!

1:  Bleib doch bei mir, mein Gott, / dein Wort lass mich regieren, / so wird kein Irrweg mich / betrüben noch verführen. / Komm zu mir durch dein Wort, / komm in der letzten Not, / bring mich zur Friedensstadt, / ins Leben durch den Tod!

2:  Komm mir zu Trost und Freud, / wenn diese Welt vergehet, / wenn Himmel, Erde, Gut / und Ehr nicht mehr bestehet, / und führ mich in dein Reich / zu deiner Herrlichkeit, / mein König, dass ich dich / dort lob in Ewigkeit!