Wir danken dir, o treuer Gott

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Wir danken dir, o treuer Gott, / dass du uns hilfst aus Sündennot, / vergibst uns alle Schuld und Fehl, / hilfst uns am Leib und an der Seel.

1. Wir danken dir, o treuer Gott, / dass du uns hilfst aus Sündennot, / vergibst uns alle Schuld und Fehl, / hilfst uns am Leib und an der Seel.

2. Durch Menschenmund sprichst du: „Mein Kind, / dir alle Sünd vergeben sind, / geh hin im Fried, sündge nicht mehr / und allweg dich zu mir bekehr.“

3. Dank sei dir für dein gnädig Herz, / der du selbst heilest allen Schmerz / durchs teure Blut des Herren Christ, / das für all Sünd vergossen ist.

4. Gib deinen Geist, gib Fried und Freud / von nun an bis in Ewigkeit. / Dein Wort und heilig Sakrament / erhalt bei uns bis an das End.