Dies sind die heilgen zehn Gebot

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Dies sind die heilgen zehn Gebot, / die uns gab unser Herr und Gott / durch Mose, seinen Diener treu, / hoch auf dem Berg Sinai. / Kyrieleis.

1. Dies sind die heilgen zehn Gebot, / die uns gab unser Herr und Gott / durch Mose, seinen Diener treu, / hoch auf dem Berg Sinai. / Kyrieleis.

2. Ich bin allein dein Gott, der Herr, / kein Götter sollst du haben mehr. / Du sollst mir ganz vertrauen dich, / von Herzensgrund lieben mich. / Kyrieleis.

3. Du sollst nicht führen zu Unehrn / den Namen Gottes, deines Herrn. / Du sollst nicht preisen recht noch gut, / als was Gott selbst redt und tut. / Kyrieleis.

4. Du sollst heilgen den Feiertag, / dass du und dein Haus ruhen mag. / Du sollst von deim Tun lassen ab, / dass Gott sein Werk in dir hab. / Kyrieleis.

5. Du sollst ehrn und gehorsam sein / dem Vater und der Mutter dein, / und wo dein Hand ihn’ dienen kann, / so sollst du lang leben dann. / Kyrieleis.

6. Du sollst nicht töten zorniglich, / nicht hassen noch selbst rächen dich, / Geduld haben und sanften Mut / und auch dem Feind tun das Gut. / Kyrieleis.

7. Dein Ehe sollst du halten rein, / dass auch dein Herz kein andern mein, / und halten keusch das Leben dein / mit Zucht und Mäßigkeit fein. / Kyrieleis.

8. Du sollst nicht stehlen Geld noch Gut, / nicht wuchern, handeln mit Betrug. / Du sollst auftun dein milde Hand / den Armen in deinem Land. / Kyrieleis.

9. Du sollst kein falscher Zeuge sein, / verleumden gar den Nächsten dein. / Sein Unschuld sollst auch retten du / und seine Schand decken zu. / Kyrieleis.

10. Du sollst deins Nächsten Frau und Haus / begehren nicht, noch etwas draus. / Du sollst ihm wünschen alles Gut, / wie dir dein Herz selber tut. / Kyrieleis. Mt 7,12

11. All die Gebot uns geben sind, / dass du dein Sünd, o Menschenkind, / erkennen sollst und lernen wohl, / wie man vor Gott leben soll. / Kyrieleis.

12. Dazu hilf uns Herr Jesus Christ, / du unser Mittler worden bist. / Es ist mit unserm Tun verlorn, / verdienen doch lauter Zorn. / Kyrieleis.