Auf meinen lieben Gott

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Auf meinen lieben Gott / trau ich in Angst und Not. / Er kann mich allzeit retten / aus Trübsal, Angst und Nöten, / Mein Unglück kann er wenden, / steht alls in seinen Händen.

1. Auf meinen lieben Gott / trau ich in Angst und Not. / Er kann mich allzeit retten / aus Trübsal, Angst und Nöten, / Mein Unglück kann er wenden, / steht alls in seinen Händen.

2. Ob mich mein Sünd anficht, / will ich verzagen nicht. / Auf Christus will ich bauen / und ihm allein vertrauen. / Ihm tu ich mich ergeben / im Tod und auch im Leben.

3. Ob mich der Tod nimmt hin, / ist Sterben mein Gewinn, / und Christus ist mein Leben. / Dem tu ich mich ergeben. / Ich sterb heut oder morgen, / mein Seel wird er versorgen. Phil 1,21

4. O mein Herr Jesus Christ, / der du geduldig bist / für mich am Kreuz gestorben, / hast mir das Heil erworben, / auch uns allen zugleiche / das ewig Himmelreiche.

5. Amen zu aller Stund / sprech ich aus Herzensgrund. / Du wollest selbst uns leiten, / Herr Christ, zu allen Zeiten, / damit wir deinen Namen / auch ewig preisen. Amen.