Der du bist drei in Einigkeit

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Der du bist drei in Einigkeit, / ein wahrer Gott von Ewigkeit: / Die Sonn mit dem Tag von uns weicht; / lass leuchten uns dein göttlich Licht.

1. Der du bist drei in Einigkeit, / ein wahrer Gott von Ewigkeit: / Die Sonn mit dem Tag von uns weicht; / lass leuchten uns dein göttlich Licht.

2. Des Morgens, Gott, dich loben wir, / des Abends auch beten vor dir; / unser armes Lied rühmet dich / jetzund, immer und ewiglich.

3. Gott Vater dem sei ewig Ehr, / Gott Sohn, der ist der einig Herr, / und dem Tröster, Heiligen Geist, / von nun an bis in Ewigkeit.