Müde bin ich geh zur Ruh

1. Müde bin ich, geh zur Ruh, / schließe meine Augen zu. / Vater, lass die Augen dein / über meinem Bette sein.

2. Hab ich Unrecht heut getan, / sieh es, lieber Gott, nicht an. / Deine Gnad und Christi Blut / machen allen Schaden gut.

3. Alle, die mir sind verwandt, / Gott, lass ruhn in deiner Hand. / Alle Menschen, groß und klein, / sollen dir befohlen sein.

4. Müden Herzen schenke Ruh, / matte Augen schließe zu. / Führ uns endlich allzumal / heim in deinen Himmelssaal.