O Jesulein süß o Jesulein mild

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. O Jesulein süß, o Jesulein mild, / deins Vaters Willn hast du erfüllt, / bist kommen aus dem Himmelreich, uns armen Menschen worden gleich. / O Jesulein süß, o Jesulein mild!

1. O Jesulein süß, o Jesulein mild, / deins Vaters Willn hast du erfüllt, / bist kommen aus dem Himmelreich, uns armen Menschen worden gleich. / O Jesulein süß, o Jesulein mild!

2. O Jesulein süß, o Jesulein mild, / deins Vaters Zorn hast du gestillt. / Du zahlst für uns all unsre Schuld / und bringst uns in deins Vaters Huld. / O Jesulein süß, o Jesulein mild!

3. O Jesulein süß, o Jesulein mild, / mit Freud hast du die Welt erfüllt. / Du kommst herab vom Himmelssaal / und tröstest uns im Jammertal. / O Jesulein süß, o Jesulein mild!

4. O Jesulein süß, o Jesulein mild, / sei unser Schirm und unser Schild. / Der du für uns geborn im Stall, / behüt uns all vor Sündenfall. / O Jesulein süß, o Jesulein mild! Ps 91,4

5. O Jesulein süß, o Jesulein mild, / du bist der Liebe Ebenbild. / Zünd an in uns der Liebe Flamm, / dass wir dich loben all zusamm‘. / O Jesulein süß, o Jesulein mild!

6. O Jesulein süß, o Jesulein mild, / hilf, dass wir tun das, was du willst. / Was unser ist, ist alles dein. / Ach, lass uns dir befohlen sein. / O Jesulein süß, o Jesulein mild!