Wie schön leuchtet der Morgenstern

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Wie schön leuchtet der Morgenstern / voll Gnad und Wahrheit von dem Herrn, / die süße Wurzel Jesse! / Du Sohn Davids aus Jakobs Stamm, / mein König und mein Bräutigam, / hast mir mein Herz besessen; / lieblich, / freundlich, / schön und herrlich, / groß und ehrlich, / reich an Gaben, / hoch und sehr prächtig erhaben.

1. Wie schön leuchtet der Morgenstern / voll Gnad und Wahrheit von dem Herrn, / die süße Wurzel Jesse! / Du Sohn Davids aus Jakobs Stamm, / mein König und mein Bräutigam, / hast mir mein Herz besessen; / lieblich, / freundlich, / schön und herrlich, / groß und ehrlich, / reich an Gaben, / hoch und sehr prächtig erhaben. Offb 22,16

2. Ei, meine Perl, du werte Kron, / wahr’ Gottes und Marien Sohn, / ein hochgeborner König! / Mein Herz nennt dich ein Gnadenblum, / dein süßes Evangelium / ist lauter Milch und Honig. / Ei, mein / Blümlein, / Hosianna! / Himmlisch Manna, / das wir essen, / deiner kann ich nicht vergessen. Mt 13,45f; Joh 6,31f

3. Gieß sehr tief in das Herz hinein, / du leuchtend Kleinod, edler Stein, / mir deiner Liebe Flamme, / dass ich, o Herr, ein Gliedmaß bleib / an deinem auserwählten Leib, / ein Zweig an deinem Stamme. / Nach dir / steht mir / mein Gemüte, / ewge Güte, / bis es findet / dich, des Liebe mich entzündet.

4. Von Gott kommt mir ein Freudenschein, / wenn du mich mit den Augen dein / gar freundlich tust anblicken. / O Herr Jesus, mein trautes Gut, / dein Wort, dein Geist, dein Leib und Blut / mich innerlich erquicken. / Nimm mich / freundlich / in dein Arme / und erbarme / dich in Gnaden; / auf dein Wort komm ich geladen.

5. Herr Gott Vater, mein starker Held, / du hast mich ewig vor der Welt / in deinem Sohn geliebet. / Dein Sohn hat sich mit mir vertraut, / er ist mein Schatz, ich seine Braut, / was mich sehr hoch erfreuet. / Eia, / eia, / himmlisch Leben / wird er geben / mir dort oben; / ewig soll mein Herz ihn loben. Eph 1,4f

6. Zwingt die Saiten der Kithara / und lasst die süße Musika / ganz freudenreich erschallen, / dass ich möge mit Jesus Christ, / der meines Herzens Bräutgam ist, / in steter Liebe wallen. / Singet, / springet, / jubilieret, / triumphieret, / dankt dem Herren; / groß ist der König der Ehren. Ps 137,2; 1. Sam 10,5

7. Wie bin ich doch so herzlich froh, / dass mein Schatz ist das A und O, / der Anfang und das Ende. / Er wird mich doch zu seinem Preis / aufnehmen in das Paradies, / drum klopf ich in die Hände. / Amen, / Amen, / komm du schöne / Freudenkrone, / bleib nicht lange; / auf dich wart ich mit Verlangen. Offb 21,6