Herr Christus treuer Heiland wert

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Herr Christus, treuer Heiland wert. / Ein Schöpfer Himmels und der Erd, / nimm dieses Lied mit Gnaden an, / zu deinem Lob und Preis getan.

1. Herr Christus, treuer Heiland wert. / Ein Schöpfer Himmels und der Erd, / nimm dieses Lied mit Gnaden an, / zu deinem Lob und Preis getan. Kol 1,16

2. Dein große Güt ans Kreuz dich bracht, / hast mich von Strafe frei gemacht. / Denn die ererbte Sündenschuld, / hast du getragen in Geduld.

3. Dein ist der hohe Himmelsthron, / doch wirst du eines Menschen Sohn / und weigerst dich des Sterbens nicht; / gar schmachvoll wirst du hingericht‘.

4. Du lässt dir Fesseln legen an, / auf dass ich Freiheit haben kann. / Du trägst die Schuld und ewig Schmach, / zu wenden all mein Ungemach.

5. Am Kreuz hängst du mit Sünd beschwert, / bewegst mit deiner Kraft die Erd, / befiehlst dein‘ Geist in Vaters Hand, / und Finsternis bedeckt das Land. Lk 23,45f

6. Bald stehst du auf, ein siegreich Herr, / und leuchtest in des Vaters Ehr. / Deins Geistes Kraft, du König mein, / lass allzeit meine Hilfe sein.