Ich danke dir für deinen Tod

© Bildrechte Concordia-Verlag Zwickau Text zeigen
1. Ich danke dir für deinen Tod, / Herr Jesus, und die Schmerzen, / die du in deiner letzten Not / empfandst in deinem Herzen. / Lass die Verdienste solcher Pein / den Trost für meine Seele sein, / wenn mir die Augen brechen.

1. Ich danke dir für deinen Tod, / Herr Jesus, und die Schmerzen, / die du in deiner letzten Not / empfandst in deinem Herzen. / Lass die Verdienste solcher Pein / den Trost für meine Seele sein, / wenn mir die Augen brechen.

2. Ich danke dir für deine Huld, / die du mir hast erzeiget, / da du mit Zahlung meiner Schuld / dein Haupt zu mir geneiget. / Neig dich auch dann zu mir, mein Gott, / wenn ich gerat in Todesnot, / auf dass ich Gnade finde.

3. Lass meine Seel in deiner Gunst / von meinem Leibe scheiden, / damit an mir nicht sei umsonst / dein teuerwertes Leiden. / Nimm sie hinauf zur selben Frist, / wo du, mein liebster Jesus, bist / und lass mich ewig leben!